Herzliche willkommen

UND GUTEN WEG!

Wo stehe ich “HEUTE?”

Wie ist mein Empfinden “HEUTE?”

Wie soll das “HEUTE” morgen aussehen?

Achte auf deine Gedanken, am Ende werden sie dein Schicksal!

Ich bin das, ich bin

Referenzen

Stellen Sie sich vor:
sie machen das unvorstellbare VORSTELLBAR und das unmögliche MÖGLICH



  • Ulf weiß was er tut! Ich fühle mich aufgrund der Arbeit mit ihm nachhaltig besser und leistungsfähiger, privat wie auch im Job. Man muss nur offen sein, auch für unangenehme Wahrheiten und die Bereitschaft mitbringen sich weiter entwickeln zu wollen. Leider ist seine Arbeit schwer messbar. Aber wenn ein homogenes Teamgefüge, Rollenakzeptanz und ein lächeln auf dem Weg zur Eishalle messbar wären, dann wäre der Scorewert immens hoch! Letztlich ist seine Arbeit vielleicht doch messbar, - wir sind Meister der DEL2 geworden!
    Björn Bomis Stürmer - DEL2


  • Verschiede Umstände bewegten mich zu der Entscheidung einen Marathon zu laufen. Von Anfang an war mir klar, rein körperlich ist das zu schaffen, immerhin haben das schon abertausende Menschen vor mir geschafft. Mental hatte ich aber Bedenken. Man hört immer wieder, dass bei km 35 die „Mauer“ kommt und dass die letzten 7,2 km zur Qual werden! Ich hatte das große Glück, in Ulf meinen Mentaltrainer zu finden und finishte meinen 1. Marathon am 7.11.2010 in New York mit einer Zeit von 3h:48min und die „Mauer“ war weit und breit nicht zu sehen.
    Tanja Cwioro Marathon Finisher

Es leben nicht 7 Milliarden Menschen auf der Erde,
sondern 7 Milliarden mal ein Mensch.

Karl Heinz Böhm